Rechtsanwalt Scheidung Kosten

Transparenz und Verlässlichkeit auch bei den Kosten

Scheidung Online Stuttgart Kosten

Was kostet mich die Scheidung online?

In Ihrem Interesse werde ich die Kosten des Verfahrens für Sie so gering wie möglich halten. Sie erhalten vor der Beauftragung einen Kostenvoranschlag - Transparenz ist für mich oberstes Gebot. Sie werden hier keine bösen Überraschungen erleben - ich verspreche aber auch keine Vergünstigungen, die nicht einzuhalten sind und mit denen gelegentlich gelockt werden. Auch hier gilt: alles kann und soll persönlich oder am Telefon besprochen werden, bspw. auch Ratenzahlung oder Einsparpotential.

Bei jedem Verfahren bestimmen sich alle Kosten und Gebühren nach der Höhe des Verfahrenswerts, dies ist gesetzlich geregelt. In den meisten Fällen errechnet sich der Verfahrenswert nach dem dreifachen Nettoeinkommen beider Eheleute zzgl. eines Wertes für den Versorgungsausgleich. Jeder Anwalt berechnet die Verfahrens- und die Terminsgebühr, die 19% MWSt. sind zwingend vorgeschrieben. Es gibt Tabellen, aus denen sich anhand des Verfahrenswertes die Gerichts- bzw. die Anwaltsgebühren ergeben. Die Gerichtsgebühren werden im FamGKG (Gesetz über Gerichtskosten in Familiensachen) geregelt, die Anwaltsgebühren im RVG (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz).

Der Gerichstkostenvorschuss muss zusammen mit der Einreichung des Scheidungsantrags einbezahlt werden, diesen überweisen Sie an mich, die genaue Höhe teile ich Ihnen rechtzeitig mit. Ich leite Ihre Zahlung dann an die Staatskasse weiter. Ohne Kostenvorschuss wird die Justiz nicht tätig.

Die Vergütung für meine anwaltliche Tätigkeit bezahlen Sie nach Abschluss des Verfahrens, diese kann auch in monatliche Raten bezahlt werden.

Falls Sie in beengten finanziellen Verhältnissen leben werde ich für Sie Verfahrenskostenhilfe beantragen, so dass für Sie das Scheidungsverfahren entweder kostenlos ist oder Sie alle Kosten in geringen monatlichen Raten bezahlen können. Falls dies für Sie anhand Ihres Einkommens in Betracht kommt werde ich Sie darauf hinweisen.

Scheidung Online Stuttgart Kosten Beispiel

Beispiel für die Kosten einer Scheidung

Der Ehemann verdient netto EUR 2.500,00 pro Monat und die Ehefrau EUR 800,00. Der Verfahrenswert beträgt dann EUR 9.900,00 (3 × 2.500,00 + 3 × 800,00). An Gerichtskosten müssten dann EUR 482,00 einbezahlt werden, die Anwaltsvergütung beläuft sich in diesem Beispiel auf EUR 1.683,85 inkl. 19 % MWSt.

Bei Durchführung des Versorgungsausgleichs erhöht sich der Verfahrenswert für jedes Rentenanrecht um 10%. Bei Ausschluss des Versorgungsausgleichs wird in manchen Verfahren wegen dessen Überprüfung der Wert geringfügig erhöht, im obigen Beispiel auf EUR 10.900,00.

Die Gerichtskosten werden nach Abschluss des Verfahrens mit dem geschiedenen Ehegatten ausgeglichen, da von den Gerichtskosten in aller Regel jeder Ehegatte die Hälfte trägt. Die Anwaltskosten werden vom Antragsteller getragen. Bei beiden Kosten können Sie natürlich intern eine andere Vereinbarung treffen, bspw. dass alle Kosten je zur Hälfte übernommen werden, oder dass einer die gesamten Kosten übernimmt.

Nach Erhalt Ihrer Daten kann ich Ihnen mitteilen, welche Kosten ungefähr auf Sie zukommen werden. Den Verfahrenswert für den Versorgungsausgleich kann erst dann genau bestimmt werden, wenn die Anzahl der auszugleichenden Anrechte bekannt ist, eine ungefähre Angabe erhalten Sie auf Anfrage.

Hier erhalten Sie gratis einen Kostenvoranschlag

Füllen Sie das Formular kostenlos und unverbindlich aus und senden Sie es ab. Sie erhalten automatisch per Email eine Kopie Ihrer Daten.

Anhand Ihrer Angaben kann ich errechnen, welche voraussichtlichen Gerichtskosten und welche Anwaltsvergütung auf Sie zukommen werden.

Sie erhalten möglichst umgehend eine Antwort per Email.

Falls Sie etwas nicht angeben können, lassen Sie es weg, ich werde dann ggf. nachfragen.

Die Datenübermittlung erfolgt verschlüsselt, Ihre Daten sind bei uns absolut sicher und werden nicht an Dritte weitergegeben, sie unterliegen der strengen anwaltlichen Verschwiegenheit.

 

Ihre Emailadresse


Ihre Telefonnummer für Rückfragen (erbeten, aber freiwillig)

Einkommensverhältnisse

Wird der Versorgungsausgleich durchgeführt?

Kinder

Weitere Mitteilungen / Fragen

Mit dem Absenden des Formulars gehen Sie kein Kostenrisiko und keine Verpflichtung ein.

Sie erhalten baldmöglichst eine Berechnung.

Datenschutzerklärung - muss zur Kontaktaufnahme bejaht werden - Pflichtfeld

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft schriftlich widerrufen, auch per Email über kanzlei@martin-grueninger.de.