Rechtsanwalt Stuttgart Online-Scheidung Ablauf

Wie läuft Die Scheidung online ab?

Ablauf einer Online-Scheidung

Scheidung online: Der Ablauf

  1. Sie geben alle erforderlichen Daten in das Scheidung Online-Formular ein. Ich setzte mich mit Ihnen so bald wie möglich telefonisch oder per Email in Verbindung.
  2. Der Scheidungsantrag wird von mir beim örtlich zuständigen Familiengericht eingereicht. Jetzt müssen auch die Gerichtskosten einbezahlt werden.
  3. Der Scheidungsantrag wird dann vom Gericht Ihrem Ehegatten förmlich zugestellt. Zumeist wird auch zugleich ein Formular übersandt, das zur Durchführung des Versorgungsausgleichs auszufüllen und wieder bei Gericht einzureichen ist.
  4. Der Antragsgegner hat die Möglichkeit, auf den Scheidungsantrag eine Stellungnahme abzugeben, muss er aber nicht. Es ist hilfreich, eine kurze schriftliche Mitteilung zu übersenden, dass dem Scheidungsantrag zugestimmt wird, wobei diese Erklärung auch später in der mündlichen Verhandlung abgegeben werden kann.
  5. Sobald die Fragebögen zum Versorgungsausgleich beim Familiengericht eingegangen sind werden die erforderlichen Auskünfte bei den Rentenversicherungsträgern eingeholt. Nach Erhalt der Auskünfte kann der Versorgungsausgleich berechnet werden, so dass dann auch in aller Regel ein Termin zur mündlichen bestimmt wird.

In schwierigeren oder streitigeren Fällen müssen gegebenenfalls zu anderen Problempunkten eine Entscheidung getroffen werden, bspw. bei Streitigkeiten über die Höhe des Zugewinnausgleichs oder bei Uneinigkeit über den Umgang mit Kindern etc.

Trotz des Angebots der Scheidung online kann auf eine gemeinsame mündliche Verhandlung in aller Regel nicht verzichtet werden!